icon familie21. Elternsprechtag 2019/20
Di, 19.11.2019
icon-familie4Weihnachtsbasar und Tag der offenen Tür
Samstag, 30.11.2019
infoInformationen zur Anmeldung
für das neue Schuljahr 2020 / 2021

20190701 Abschlussjahrgang2019

Der Abschlussjahrgang der Diedrich-Uhlhorn-Realschule spendet die Einnahmen des Sozialen Tages an das Maximilian-Kolbe-Werk

101 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt vier Klassen 10 werden am kommenden Wochenende in einer feierlichen Zeugnisverleihung mit ihren Abschlusszeugnissen von der Diedrich-Uhlhorn-Realschule entlassen werden.

„Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 haben wir in diesem Jahr auch eine absolut herausragende Absolventin dabei, auf die wir genauso stolz sind, wie auf alle anderen, die bei uns das schulische Fundament ihrer Karriere gelegt haben“, freut sich Schulleiterin Anita Piel.

Noch in ihrer letzten Schulwoche hatten die Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag insgesamt 1.002 EURO gesammelt und erarbeitet, die nun nicht zur Aufbesserung der Abschlusskasse oder in einen Partybus investiert wurde, sondern an das Maximilian-Kolbe-Werk in Freiburg überwiesen werden wird.

Schon in den ersten Vorbereitungssitzungen des Abschlusskomitees hatten sich die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs für diesen Spendenzweck entschieden, um die letzten Überlebenden der Naziverfolgung im heutigen Osteuropa finanziell zu unterstützen.

So hat nun unter anderem der 93-Jährige Boris Romantschenko, der 1943 von den Nazis aus dem ukrainischen Sumy nach Düsseldorf zur Zwangsarbeit verschleppt wurde, den finanziellen Spielraum die Spritzen, die seinen Krebs aufhalten sollen, zu erhalten.

„Da mussten wir nicht lange überlegen und haben uns für diesen Spendenzweck entschieden“, so Ajay Newton, der für seine Klasse im Abschlusskomitee aktiv war. „Wir waren letztes Jahr auf Gedenkstättenfahrt in Auschwitz. Das vergisst man nicht!“

Go to top